Sie sind hier: Startseite VersorgungsLeitlinien Unipolare Depression
Artikelaktionen

Unipolare Depression

Die S3-Leitlinie bzw. Nationale VersorgungsLeitlinie Unipolare Depression wurde seit Ende 2005 erarbeitet.

Die S3-Leitlinie/NVL Unipolare Depression besteht aus verschiedenen Komponenten. Dazu zählen in der Regel die Lang- und Kurzfassung, PatientenLeitline, Praxishilfen, Kitteltaschenversion und Methodenreports.

Leitlinien
Unipolare Depression

Erscheinungs-
Datum

Letzte Bearbeitung / Version

Langfassung

11 / 2009

Gültigkeit abgelaufen
LL in Überprüfung

Kurzfassung

11 / 2009

Gültigkeit abgelaufen
LL in Überprüfung

Short version

08 / 2011 Gültigkeit abgelaufen
LL in Überprüfung

PatientenLeitlinie

08 / 2011

Gültigkeit abgelaufen
LL in Überprüfung

Als Bücher erschienen

Bestellungshinweis für die Langfassung

2010 2010

Bestellungshinweis für die Kurzfassung

2013 Version 1.3
01 / 2012

Bestellungshinweis für die PatientenLeitlinie

2013 Version 1.0
08 / 2011

 

Praxishilfen

Erscheinungs-
Datum

Letzte Bearbeitung

Algorithmen

Gültigkeit abgelaufen

Kurzinformation für Patienten:
"Einfach nur traurig – oder depressiv?"

01 / 2011

10 / 2013

Übersetzungen zur Kurzinformation
(Einfach nur traurig – oder depressiv?):
ArabischEnglischFranzösischRussischSpanisch Türkisch

10 / 2013 10 / 2013

Kurzinformation für Patienten:
"Ratgeber für Angehörige"

05 / 2011 10 / 2013

Übersetzungen zur Kurzinformation
(Ratgeber für Angehörige):
ArabischEnglischFranzösisch RussischSpanischTürkisch

10 / 2013 10 / 2013

 

Methodik

Erscheinungs-
Datum

Letzte Bearbeitung

Unipolare Depression
Leitlinien-Report
- in Langfassung enthalten -

11 / 2009

Gültigkeit abgelaufen
LL in Überprüfung

Impressum

Die am Erstellungsprozess der S3-Leitlinie/NVL Unipolare Depression beteiligten Organisationen und Autoren sind in den entsprechenden Impressen der Dokumente verzeichnet.

Archiv

Die Vorversionen zur S3-Leitlinie/NVL Unipolaren Depression sind im Archiv zu finden.

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass nur die unter www.versorgungsleitlinien.de enthaltenen Dokumente des Programms für Nationale VersorgungsLeitlinien durch die Träger des NVL-Programms autorisiert und damit gültig sind. Bei NVL-Dokumenten, die Sie von anderen Webseiten beziehen, übernehmen wir keine Verantwortung für deren Gültigkeit.

Letzte Aktualisierung: 02.12.2014

Träger des NVL-Programms:
Bundesärztekammer Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Kassenärztliche Bundesvereinigung
Diese Website ist ein Angebot des:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin