Sie sind hier: Startseite VersorgungsLeitlinien
Artikelaktionen

NVL - Nationale VersorgungsLeitlinien

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL) ist eine gemeinsame Initiative von Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung und Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften zur Qualitätsförderung in der Medizin. Die operative Durchführung und Koordination des NVL-Programms erfolgt durch das ÄZQ.

Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL) sind evidenzbasierte ärztliche Entscheidungshilfen für die strukturierte medizinische Versorgung (z. B. Disease Management Programme, Integrierte Versorgung).

Zu jeder NVL werden eine Kurzfassung, eine Patientenleitlinie, ein Leitlinienreport und Praxishilfen publiziert.

Hier finden Sie NVL zu den Themen Asthma, COPD, Diabetes (Fuß- und Netzhautkomplikationen, Neuropathie, Nierenerkrankungen, Strukturierte Schulungsprogramme und Therapie), Herzinsuffizienz, Chronische KHK, Kreuzschmerz und Unipolare Depression.

Die NVL zu Netzhautkomplikationen bei Diabetes, Fußkomplikationen bei Diabetes, COPD, NVL/S3-Leitlinie Unipolare Depression und NVL/S3-Leitlinie Schizophrenie sind zurzeit in Überarbeitung.

Letzte Aktualisierung: 19.09.2014

Träger des NVL-Programms:
Bundesärztekammer Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Kassenärztliche Bundesvereinigung
Diese Website ist ein Angebot des:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin