Einladung zum Festsymposium des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin: 20 Jahre Nationale VersorgungsLeitlinien

Berlin, 8. September 2022 – Am 4. Oktober 2022 lädt das ÄZQ zu einem wissenschaftlichen Symposium rund um NVL und die Bedeutung von Leitlinien nach Potsdam ein. Der Eintritt ist frei.

Am 31. Mai 2002 vermeldete das Deutsche Ärzteblatt: "Diabetes Mellitus: Erste Nationale Versorgungsleitlinie erschienen". Seit nunmehr 20 Jahren tragen Nationale Versorgungsleitlinien dazu bei, die Qualität der medizinischen Versorgung zu beschreiben und zu verbessern. Dieses Jubiläum nehmen die Träger des NVL-Programms, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, zum Anlass, ein wissenschaftliches Symposium auszurichten. Wegbegleiter und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Das Festsymposium findet am 4. Oktober 2022 im Potsdam im Kontext des 21. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) statt. Das Symposium beleuchtet kurz die Historie und Entwicklung der Nationalen VersorgungsLeitlinien (NVL). Im Fokus stehen darüber hinaus die Evaluation der Leitlinien aus Nutzer- und Patientensicht sowie ihre Relevanz für die Disease Management Programme im deutschen Gesundheitswesen. Exemplarisch diskutieren renommierte Referentinnen und Referenten zudem Implementierungsprojekte zu NVL sowie aktuelle Herausforderungen zur Aktualisierung ("Living Guidelines"). Eine Podiumsdiskussion mit eingeladenen Expertinnen und Vertretern des deutschen Gesundheitswesens rundet die Veranstaltung ab.

Datum: 4. Oktober 2022, 12:0017:15 Uhr

Veranstaltungsort:

Universität Potsdam
Campus am Griebnitzsee
August-Bebel-Straße 89 | 14482 Potsdam
Hörsaal 2

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung erbitten wir direkt an das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin unter: info@azq.de.

news_image
Wird geladen
zuletzt verändert: 08.09.2022 | 15:48 Uhr