NVL PatientenLeitlinien

Zu jeder Nationalen VersorgungsLeitlinie gibt es eine Patientenversion. Sie vermittelt in verständlicher Form die Inhalte der NVL, informiert über Hintergründe und Ursachen der Erkrankung und verweist auf weiterführende Informationsquellen. Und sie gibt Tipps für das Gespräch mit dem Arzt.

Jede PatientenLeitlinie wird von Ärzten und Patientenvertretern zusammen erarbeitet. Darüber hinaus entwickelt das ÄZQ im Auftrag von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung sogenannte Kurzinformationen für Patienten. Sie vermitteln knapp und leicht verständlich wichtiges Wissen über die Erkrankung und geben Hinweise zum Selbstmanagement ("Was Sie selbst tun können"). Viele Kurzinformationen beruhen ebenfalls auf den Inhalten der Nationalen VersorgungsLeitlinien.

zuletzt verändert: 09.10.2015 09:18