DELBI

Das Deutsche Leitlinien-Bewertungsinstrument DELBI entstammt einer Kooperation von AWMF, ÄZQ und Partnern aus Versorgungspraxis, Wissenschaft und Gesundheitsverwaltung. Es wird durch eine interdisziplinäre Expertengruppe beim ÄZQ fortgeschrieben.

DELBI 2.0

Das Deutsche Leitlinien-Bewertungs-Instrument (DELBI) zur methodischen Bewertung medizinischer Leitlinien stand in seiner zweiten Fassung vom 15. März bis zum 26. April 2013 zur öffentlichen Konsultation bereit.

Mehr…

Zusammenfassung

Hintergrund und Aufbau von DELBI.

Mehr…

Inhaltsverzeichnis

Über diese Linksammlung haben Sie direkten Zugang zu den einzelnen Kapiteln des DELBI.

Mehr…

Geleitwort

Die Selbstverwaltungskörperschaften im Gesundheitswesen (Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Deutsche Krankenhausgesellschaft, Spitzenverbände der Gesetzlichen Krankenversicherungen) und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) haben sich im Sommer 1999 auf ein gemeinsames Programm zur Förderung der Qualität von Leitlinien in der Medizin geeinigt.

Mehr…

Einführung

DELBI soll die Bewertung der methodischen Qualität medizinischer Leitlinien ermöglichen. Es wurde zwischen 2003 und 2005 erarbeitet und in einem Pilotversuch getestet. Im Jahr 2008 wurde es durch die Domäne 8 "Methodologische Exaktheit der Leitlinien-Entwicklung bei Verwendung existierender Leitlinien" erweitert.

Mehr…

Definitionen

Wir verstehen unter Leitlinien "systematisch entwickelte Aussagen zur Unterstützung der Entscheidungsfindung von Ärzten und ggf. anderen Gesundheitsberufen sowie Patienten für eine angemessene Vorgehensweise bei vorgegebenen Gesundheitsproblemen".

Mehr…

Gebrauchsanweisung

Bitte lesen Sie vor Anwendung von DELBI sorgfältig die folgenden Hinweise*

Mehr…

1. Geltungsbereich

Die DELBI-Domäne 1 "Geltungsbereich und Zweck" (Kriterien 1-3) bezieht sich auf das Gesamtziel einer Leitlinie, die behandelten medizinischen Fragen/Probleme und die Patienten-Zielgruppe.

Mehr…

2. Beteiligung

Die DELBI Domäne 2 "Beteiligung von Interessengruppen" (Kriterien 4-7) bezieht sich darauf, in welchem Maße die Leitlinie die Sicht ihrer beabsichtigten Anwender und betroffenen Patienten verkörpert.

Mehr…

3. Methodik

Die DELBI-Domäne 3 "Methodologische Exaktheit der Leitlinien-Entwicklung" (Kriterien 8-14) bezieht sich auf das Verfahren, mit dem die Evidenz gesammelt und ausgewählt wurde, sowie auf die Methoden für die Formulierung, Begutachtung und Aktualisierung der Empfehlungen.

Mehr…

4. Klarheit

Die DELBI-Domäne 4 "Klarheit und Gestaltung" (Kriterien 15-18) beschäftigt sich mit der Verständlichkeit und dem Format der Leitlinie.

Mehr…

5. Anwendbarkeit

Die DELBI Domäne 5 "Anwendbarkeit" (Kriterien 19-21) betrifft die wahrscheinlichen Auswirkungen der Anwendung einer Leitlinie bezüglich Organisation, Verhalten und Kosten.

Mehr…

6. Unabhängigkeit

Die DELBI-Domäne 6 "Redaktionelle Unabhängigkeit" (Kriterien 22-23) befasst sich mit der Unabhängigkeit der Empfehlungen sowie mit der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte seitens der Leitlinien-Entwicklungsgruppe.

Mehr…

7. Dtsch.Gesundheitsw.

Die DELBI-Domäne 7 "Anwendbarkeit im deutschen Gesundheitssystem" (Kriterien 24-29) beschreibt zusätzliche Qualitätskriterien einer Leitlinie, die im deutschen Gesundheitswesen zur Anwendung kommen soll.

Mehr…

8. Adaptation

Die DELBI-Domäne 8 "Methodologische Exaktheit der Leitlinien-Entwicklung bei Verwendung existierender Leitlinien" (Kriterien 30-34) bezieht sich auf das Verfahren, mit dem bereits existierende Leitlinien gesammelt, bewertet, ausgewählt und bei der Formulierung von Empfehlungen berücksichtigt wurden.

Mehr…

Literatur

Literatur zum Thema DELBI

Mehr…

Impressum

DELBI-Impressum

Mehr…

Disclaimer

DELBI-Disclaimer

Mehr…

German Guideline Appraisal Instrument DELBI

DELBI in English Language - Instrument, its Background and Goals.

Mehr…

zuletzt verändert: 16.06.2015 14:00