Entwicklung

Zahlreiche Organisationen, von denen viele im internationalen Leitliniennetzwerk G-I-N kooperieren, haben Programme zur systematischen Entwicklung evidenzbasierter Leitlinien entwickelt. Publizierte Methoden zur Leitlinienerstellung sind hier beispielhaft zusammengestellt.
  • AWMF-Regelwerk
    Das AWMF-Regelwerk ist die Leitlinie zur Erstellung und Publikation aktueller und hochwertiger Leitlinien der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften im AWMF-Leitlinienregister.
  • Handbuch zur Entwicklung regionaler Leitlinien
    Das Handbuch (Stand 2006) erläutert die Arbeitsschritte der Leitliniengruppe Hessen - Hausärztliche Pharmakotherapie bei der Erstellung von regionalen Leitlinien durch die Anwender - hier Hausärzte - auf der Grundlage von nationalen und internationalen Leitlinien (Leitlinienadaptation)
  • Leitlinien-Manual von AWMF und ÄZQ
    Das Leitlinien-Manual aus dem Jahr 2000 skizziert die wesentlichsten Schritte bei der Erstellung, Implementierung und Aktualisierung von medizinischen Leitlinien. Es werden Qualitätskriterien definiert und Praxisbeispiele gegeben
zuletzt verändert: 13.09.2016 14:21